TV Fischbek-Tennis

seit 1979

SAISONRÜCKBLICK 2016 – HERREN POKALRUNDE

Nun ist sie durch! Leider!

Die Sommerpunktspielsaison der Herren.

Durch die zahlreichen Neuaufnahmen in 2015 waren wir in der glücklichen Situation die bestehende Mannschaft erweitern zu können und so starteten wir in die Saison mit folgendem Kader:
• Matthias Gdaniec
• Christoph Detje
• Fabian Biel
• Malte Kühn
• Alexander Wähling
• Christopher Böhm
• Timo Meyer

um eventuelle personelle Engpässe auszugleichen haben sich Thomas Kloodt, Klaus Frommann und auch Jens Beyrodt bereiterklärt auszuhelfen. Einen herzlichen Dank hierfür vom gesamten Team.

Wie verlief sie nun, die erste Saison?
Zunächst einmal trafen wir uns Anfang des Sommers. Wir wurden mit Trainingsanzügen ausgestattet, besorgten uns dazu noch einheitliche Trikots – im übrigen als einzige Mannschaft der gesamten Klasse - und besprachen wie wir unsere Saison angehen wollen.  
Unser gemeinsame formuliertes Ziel hieß in diesem Jahr und wird es hoffentlich auch in den Folgejahren heißen:
Spaß haben! Alle sollen Einsätze bekommen, das Ergebnis ist nachrangig. 
#hauptsacheesmachtspass

Und wir können mit einem gewissen Stolz von uns behaupten: "Wir haben unser Ziel umsetzen können!"

Das erste Spiel, am 30-04-2016 beim Pöseldorfer Club forderte gleich die ersten Punktspieleinsätze von Alex (Einzel) und Böhmi (Doppel).
Wir fuhren mit Thomas, Christoph, Fabi, Alex und Böhmi im Regen in die Stadt aber es wurde tatsächlich gespielt. 
Im Regen erkämpften wir uns ein 3:3 unentschieden und damit auch die ersten Tabellenpunkte.
Leider konnten wir Alex und Böhmi an diesem Tag die Gepflogenheit des gemeinsamen Essens nicht näher bringen, da unser Gegner etwas unorganisiert war und kein Essen bereitgestellt hatte.
Ein umso netterer Abschluss im TVF Vereinsheim bei Bier und Pizza konnte darüber aber locker hinwegtrösten.





Das zweite Spiel fand dann am 08-05-2016 beim Eimsbütteler TV statt. Wir rückten mit großer Besetzung an: Matthias, Christoph, Fabi, Malte, Alex und Böhmi. Terminbedingt war dies leider das einzige Punktspiel von Matthias aber dafür hat er sein Einzel souverän gewonnen. Fabi forderte in seinem Match alle unsere Nerven. Sein Match war an diesem Tag das am heißesten umkämpfte und auch das längste. Im strahlenden Sonnenschein musste er im ersten Satz in den Tiebreak und hinterher auch noch in den Matchtiebreak. Ein wirklich spannendes Match. Trotz wiederholter Kommentare über unsere schwarzen Trikots, welche ja so ungünstig bei Sonne wären, erkämpften wir uns ein 3:3 unentschieden und durften uns diesmal auch hinterher nicht nur über Tabellenpunkte, sonder auch über ein Essen freuen.





Spiel Nummer Drei war dann auch endlich unser erstes Heimspiel.
Am 09-07-2016 kam HT16 + SG HT16/St. Georg zu uns. Lange erwartet und gut vorbereitet starteten wir mit folgender Besetzung: Klaus, Christoph, Fabi, Alex und Timo (der sein Debüt im TVF Trikot gab).
Es wurde ein großartiger Tennisnachmittag. Neben unserem neuen Teammitglied Dennis Retzlaff, 
sowie Böhmi waren noch viele weitere TVF Mitglieder unserer Einladung gefolgt und kamen zum Zuschauen und Anfeuern. 
Während Fabi und Christoph Ihre Matches relativ zügig beendeten wollten Klaus und Alex anscheinend jede Minute des Matches genießen. Beide lieferten sich tolle Matches mit Ihren Gegnern. Klaus musste in den Matchtiebreak, der leider verloren ging,  und Alex war anscheinend auf Marathonmodus eingestellt. In einem fesselnden Match musster er gleich 2 Tiebreaks überstehen.
Nach etwas mehr als 2 Stunden konnte er jedoch seinen ersten Sieg mit 7:5 / 6:7 / 10:3 bejubeln.
Am Ende stand im ersten Heimspiel auch gleich der erste Sieg in den Büchern.
Zum Abschluss dieses Tages gab selbstgemachte Burger und Fritten und unser Gegner stellte sich als ein sehr sympathisches Team heraus. Neben diversen gemeinsam konsumierten Getränken wurde auch eine Verabredung zum Freundschaftsspiel vereinbart, dem wir sehr gerne nachkommen.



Das vierte Spiel in dieser Saison, zu Hause gegen TG Bergestedt-Wesensbalken, fand am 16-07-2016 statt. Gegen eindeutigen Tabellenführer standen wir mit folgender Besetzung bereit: Thomas, Christoph, Fabi, Malte
Leider konnte unser Gegner nur 3 Spieler aufbieten, so dass ein Einzel und ein Doppel entfallen mussten. In den übrigen Matches zeigten die Jungs von TGBW allerdings warum Sie die Tabelle mit 7:1 Punkten anführten. Alle drei Einzel gingen verloren.  Das Doppel musste also entscheiden. In einem spannenden Spiel hatten Thomas und Christoph am Ende mit 6:2 und 6:4 die Oberhand und wir konnten ein 3:3 unentschieden verbuchen.
Die Abschlusstabelle sieht damit wie folgt aus:








Als Fazit lässt sich für diese Sasion festhalten:
Alle Spieler haben Erfahrungen sammeln und sich weiterentwickeln können und wir sind als Mannschaft zusammengewachsen. Spieler, welche nicht spielen konnten sind selbstverständlich zum Unterstützen gekommen und haben das Erlebnis Punktspiel mitgenommen und mitgestaltet.
Es hat, wie wir uns am Anfang vorgenommen hatten, eine Menge Spaß gemacht und als Ergebnis dieser Saison steht nun auch die Meldung einer Punktspielmannschaft in der Winterrunde 2016.

Als Kapitän dieser Truppe und Wiedereinsteiger nach sehr langer Tennisabstinenz habe ich diese Sasion als durchweg positiv aufgenommen.
Die Organisation der Punktspiele, der Verpflegung sowie des leidigen Aufräumens danach hat ohne Probleme geklappt und auch die regelmäßigen, sehr unterhaltsamen „dritten Halbzeiten“ sollen hier nicht unerwähnt bleiben.
Einen besonderen Dank möchte ich noch an Thomas Kloodt richten.Thomas hat uns sowohl als aktiver Spieler ausgeholfen als auch als Organisator, Betreuer und Trainer mit Rat und Tat unterstützt. 
Ich hoffe, dass wir sowohl im Winter als auch in der nächsten Sommersaison da anknüpfen können, wo wir aufgehört haben und unsere Mannschaft, erweitert um die Neumitglieder, diese Entwicklung fortführt. Eventuell schaffen wir ja sogar eine 6er Mannschaft in der nächsten Saison.

Bis dahin #hauptsacheesmachtspass
Christoph